Tubbs MSR Inook Salewa Wolf Camp Zubehör Schneeschuh-Finder Sonderposten
Startseite Schneeschuh-Finder

Schneeschuh-Finder


Schneeschuhe Anfänger Alpinschneeschuhe Aluminium-Schneeschuhe

Informationen + FAQ Schneeschuhtouren Schneeschuh-Basics Test + News AGB + Widerrufsrecht Impressum Sitemap

Schneeschuh-Finder

Kaufberatung und Auswahlhilfe.

Servus! Ich grüße Dich!
Ich werde Dir helfen, für Deine speziellen Winter-Touren optimal geeignete Schneeschuhe zu finden. Bitte entscheide Dich zunächst, ob ich Dir - innerhalb weniger Sekunden, nach der interaktiven Beantwortung einiger Fragen - die besten Modelle vorschlagen soll oder ob Du eine persönliche Beratung per E-Mail wünschst.
A Ich möchte interaktiv einige Fragen beantworten und mir im Anschluss die für meine Touren empfohlenen Modelle ansehen.

B Ich möchte eine persönliche Beratung per E-Mail. Unsere Wander- und Bergführer antworten Dir in der Regel innerhalb von 24h.


Spezielle Info-Seiten.

Grundsätzliche Informationen.


1. Warum sind viele Schneeschuhe mit Steigeisen oder Spikes ausgerüstet?


Wenn man auf Schnee oder Eis eine relevante Steigung in Angriff nehmen möchte, wird es bei jedem Schritt zu einem leichten "Zurückrutschen" kommen. Eine optimale Kraftübertragung bzw. Fortbewegung kann daher im steileren Gelände nur durch eine Erhöhung der Griffigkeit erzielt werden. Hierzu werden (insbesondere bei alpintauglichen Schneeschuhen) diverse metallische Elemente aus Aluminium oder Edelstahl verbaut, die eine hohe Trittsicherheit auf der Schneedecke garantieren. Beim Gehen quer zum Hang haben sich gezahnte Traktionsschienen bewährt, die einen besonders guten Seitenhalt vermitteln.

2. Wie wichtig ist die Qualität der Bindung?

Die Bindung ist das Herz jedes Schneeschuhs, denn nur durch eine sichere Fixierung des Schuhs ist eine optimale Kraftübertragung und Trittsicherheit gewährleistet. Die Funktionalität, der Komfort und die Fixierungsfestigkeit der Bindung sind entscheidende Merkmale, die einen Marken-Schneeschuh von Billig-Modellen unterscheiden. Hochwertige Systeme lassen sich auch bei Kälte leicht bedienen. Eine frei schwingende Rotationsachse sorgt für eine natürliche Abrollbewegung des Fusses, so dass keine besondere Gehtechnik ausgeführt werden muss.

3. Aluminiumrahmen oder Kunststoffkorpus?

Klassisch (kanadisch) konstruierte Schneeschuhe haben einen Aluminiumrahmen, der mit einem robusten Verdeck überspannt ist. Diese Modelle sind besonders leicht, haben eine elegante Form und verfügen - sofern es sich um hochwertiges Material handelt - über antihaftende Eigenschaften beim Kontakt mit dem Schnee. Produkte mit Alumiumrahmen eignen sich besonders gut, wenn ein kraftsparendes und gleitendes Gehen erwünscht ist. Eine neue Alternative sind die "Moderns", die über eine kältefeste und hochbelastbare Kunststoffbasis verfügen. Der Korpus kann mit diversen Strukturen versehen werden, die in Kombination mit metallischen Krallen sehr viel Grip vermitteln. Alpintaugliche Kunststoffschneeschuhe (mit sicher fixierenden Bindungen) eignen sich daher besonders gut, wenn steilere Hänge bzw. Berge erstiegen werden sollen und entsprechende Trittsicherheit gefragt ist.

(c) schneeschuhe-online.de powered by gipfelshop.de 14.11.2017